Was ist SEO? Suchmaschinenoptimierung einfach erklärt

Til Kuhlow

Founder, CEO

Inhaltsverzeichnis
Was ist SEO?

Kurzfassung: Was ist Suchmaschinenoptimierung (SEO)?

SEO steht für „Search Engine Optimization“, auf Deutsch „Suchmaschinenoptimierung“. Dies ist eine Methode, die dazu dient, die Sichtbarkeit und das Ranking einer Webseite in den organischen (nicht bezahlten) Suchergebnissen von Suchmaschinen(z.B Google) zu verbessern.

Warum ist das so wichtig, fragen Sie sich? Nun, in einer digitalen Welt, in der das Internet oft der erste Anlaufpunkt für Menschen ist, die nach Produkten, Dienstleistungen oder Informationen suchen, ist die Sichtbarkeit auf Suchmaschinen von größter Bedeutung.

Wenn Ihre Webseite in den Suchmaschinen weit oben gelistet ist, wird sie wahrscheinlicher besucht, was zu höherem Traffic und potenziell zu mehr Geschäft führt. In unserem Blogpost „Warum ist SEO wichtig?“ gehen wir genauer auf die Frage ein.

Was bringt SEO?

Jetzt, da wir wissen, was SEO ist, lernen wir es etwas genauer kennen. SEO ist eine Kombination aus verschiedenen Taktiken und Strategien, die darauf abzielen, Ihre Webseite für Suchmaschinen attraktiver zu machen. Im Kern geht es darum, herauszufinden, wonach Ihre potenziellen Kunden suchen und wie Sie Ihre Webseite so gestalten können, dass sie diese Informationen liefert.

Die Optimierung für Suchmaschinen ist nicht nur eine Frage der technischen Anpassungen, sondern erfordert auch ein Verständnis für das, was Ihr Publikum wirklich will und braucht. Das mag nach viel Arbeit klingen, aber die Vorteile, die eine gut durchdachte SEO-Strategie mit sich bringt, sind es wert.

Ein gut optimierter Internetauftritt kann Ihre Marke stärken, das Vertrauen in Ihr Unternehmen erhöhen und letztendlich Ihre Umsätze steigern. Es ermöglicht Ihnen, ein breiteres Publikum zu erreichen und potenzielle Kunden zu erreichen, die Sie sonst vielleicht nicht erreicht hätten.

Was sind Keywords und warum sind diese so wichtig?

Ein zentraler Teil der SEO-Strategie sind die sogenannten Keywords, also die Begriffe und Phrasen, die Ihre potenziellen Kunden in die Suchmaschine eingeben, um Produkte, Dienstleistungen oder Informationen zu finden. Nehmen wir an, Sie betreiben einen Onlineshop für handgemachte Kerzen. Potenzielle Keywords könnten hierbei „handgemachte Kerzen kaufen“, „Duftkerzen online bestellen“ oder „nachhaltige Kerzen aus Bienenwachs“ sein. Ein Immobilienmakler könnte Keywords wie „Haus in Berlin kaufen“, „Mietwohnung München“ oder „Immobilienbewertung kostenfrei“ in Erwägung ziehen. Ein Blog über vegane Ernährung könnte sich auf Begriffe wie „vegane Rezepte“, „Vorteile veganer Ernährung“ oder „veganer Einkaufsführer“ konzentrieren. Die richtige Auswahl und Nutzung von Keywords ist entscheidend, um Ihre Webseite für Suchmaschinen und Nutzer relevant zu machen.

Die richtigen Keywords identifizieren

Die Auswahl der richtigen Keywords ist nicht immer einfach. Es erfordert eine gründliche Recherche und ein tiefes Verständnis für Ihre Zielgruppe. Sie müssen wissen, was Ihre potenziellen Kunden suchen, wie sie suchen und welche Art von Sprache sie verwenden.

Verwendung an den richtigen Stellen

Die Verwendung der richtigen Keywords in Ihren Webinhalten, Ihren Meta-Tags und sogar in Ihrer URL kann dazu beitragen, dass Ihre Webseite in den Suchergebnissen höher eingestuft wird. Es hilft Suchmaschinen, zu verstehen, worum es auf Ihrer Webseite geht, und sicherzustellen, dass Ihre Inhalte für die richtigen Suchanfragen angezeigt werden.

Worin unterscheiden sich Keywords?

Keywords sind nicht alle gleich. Sie können in verschiedene Kategorien eingeteilt werden, je nachdem, welche Absicht hinter der Suchanfrage steht. Es gibt im Allgemeinen drei Arten von Keywords: Informative, navigationsgetriebene und kauforientierte Keywords.

Informative Keywords

Informative Keywords werden von Nutzern verwendet, die nach Informationen suchen. Sie könnten „wie man SEO macht“ oder „was ist SEO“ eingeben, wenn sie mehr über dieses Thema erfahren möchten.

Navigationsorientierte Keywords

Navigationsgetriebene Keywords sind Suchbegriffe, die Nutzer eingeben, wenn sie eine bestimmte Webseite besuchen möchten. Wenn jemand zum Beispiel „FloatBytes Blog“ eingibt, möchte er wahrscheinlich direkt zu unserem Blog gelangen.

Kommerzielle Keywords

Kauforientierte Keywords werden verwendet, wenn Nutzer die Absicht haben, etwas zu kaufen. Sie könnten „beste SEO Dienstleistungen“ oder „kaufen SEO Dienstleistungen“ eingeben, wenn sie bereit sind, einen Kauf zu tätigen.

OnPage SEO

OnPage SEO bezieht sich auf alle Maßnahmen, die auf Ihrer Webseite durchgeführt werden können, um ihre Sichtbarkeit und ihr Ranking in den Suchmaschinen zu verbessern. Dazu gehören die Verbesserung Ihrer Inhalte, die Optimierung Ihrer Keywords, die Verbesserung der Nutzererfahrung und vieles mehr.

Zu den wichtigsten Elementen der OnPage SEO gehört die Erstellung von qualitativ hochwertigen, relevanten Inhalten. Ihre Webseite sollte nützliche, informative und einzigartige Inhalte anbieten, die Ihre Besucher ansprechen. Suchmaschinen bevorzugen Webseiten, die regelmäßig aktualisiert und mit frischen Inhalten versehen werden.

Ein weiterer wichtiger Aspekt der OnPage SEO ist die technische Optimierung Ihrer Webseite. Dazu gehören Maßnahmen wie die Verbesserung der Ladegeschwindigkeit Ihrer Webseite, die Sicherstellung, dass Ihre Webseite auf mobilen Geräten gut aussieht und funktioniert, und die Optimierung Ihrer Webseite für Keywords.

Technische SEO

Technisches SEO ist ein weiterer wichtiger Aspekt der Suchmaschinenoptimierung. Es bezieht sich auf die technischen Aspekte Ihrer Webseite, die ihre Leistung und Sichtbarkeit in den Suchmaschinen beeinflussen können. Dazu gehören Aspekte wie die Ladezeit Ihrer Webseite, ihre Kompatibilität mit mobilen Geräten und eine ansprechende Architektur, die sowohl sinnvoll für den Nutzer, also auch für die Suchmaschine sind. In der unten aufgeführten Grafik, können Sie erkennen, was wir damit meinen.

Eine vereinfachte Grafik, die erklärt, wie eine gut Websitestruktur aussieht, die Nutzer und Suchmachinen verstehen.

Eine der wichtigsten technischen SEO-Maßnahmen ist die Verbesserung der Ladegeschwindigkeit Ihrer Webseite. Suchmaschinen bevorzugen Webseiten, die schnell laden, und Nutzer sind eher geneigt, eine Webseite zu verlassen, wenn sie zu lange zum Laden braucht.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Ladegeschwindigkeit Ihrer Webseite zu verbessern, wie z.B. die Minimierung von HTML, CSS und JavaScript, die Optimierung von Bildern und vieles mehr. Mit den Google Page Speed Insights können Sie ihre Websitegeschwindigkeit kostenlos überprüfen.

Ein Beispielbild aus den Google Page Speed Insights. Die Website google.de wurde analysiert.

Die mobile Optimierung ist ein weiterer wichtiger Aspekt des technischen SEO. Immer mehr Menschen nutzen ihre mobilen Geräte, um im Internet zu surfen, und Suchmaschinen bevorzugen Webseiten, die auf mobilen Geräten gut aussehen und funktionieren. Eine mobilfreundliche Webseite kann dazu beitragen, Ihre Sichtbarkeit in den Suchmaschinenergebnissen zu verbessern und die Nutzererfahrung Ihrer Besucher zu verbessern. Wir programmieren unsere Websiten stets nach SEO-Standards. Wenn Sie mehr über unsere Leistungen erfahren wollen, dann schauen Sie doch gerne hier vorbei.

OffPage SEO

Während OnPage und technisches SEO sich auf die Optimierung Ihrer eigenen Webseite konzentrieren, bezieht sich OffPage SEO auf die Aktivitäten, die außerhalb Ihrer Webseite stattfinden und dazu beitragen, Ihre Sichtbarkeit und Ihr Ranking in den Suchmaschinen zu verbessern.

Ein zentraler Bestandteil des OffPage SEO ist das Linkbuilding. Hierbei handelt es sich um den Prozess, Links von anderen Webseiten zu erlangen, die auf Ihre eigene Webseite verweisen. Diese eingehenden Links, auch Backlinks genannt, sind für Suchmaschinen ein Zeichen dafür, dass Ihre Webseite relevant und vertrauenswürdig ist.

Daneben ist auch Social Media ein wichtiger Teil des OffPage SEO. Aktivitäten auf Social Media können dazu beitragen, die Sichtbarkeit Ihrer Webseite zu erhöhen, Traffic zu generieren und Ihr Markenimage zu stärken. Dies kann durch das Teilen von Inhalten, das Einrichten von Social Media Profilen und das Engagieren mit Ihrer Zielgruppe erreicht werden. Ahrefs hat ein kostenloses Tool entwickelt, um Ihr Domain-Rating bewerten zu lassen. Umso höher der Wert desto besser. Probieren Sie es selbst aus! Zum Ahref Backlink Check.

Content-Marketing

Content-Marketing spielt eine entscheidende Rolle im Rahmen einer erfolgreichen SEO-Strategie. Dabei geht es darum, wertvolle, relevante und konsistente Inhalte zu erstellen und zu teilen, um ein klar definiertes Publikum anzusprechen und letztlich zu profitablem Kundenverhalten zu führen.

Im Kontext von SEO hat Content-Marketing mehrere Vorteile. Erstens, Suchmaschinen lieben hochwertige Inhalte. Durch die Bereitstellung relevanter und informativer Inhalte – sei es in Form von Blogposts, Ratgebern, Videos oder Infografiken – erhöhen Sie die Chancen, dass Suchmaschinen Ihre Webseite als wertvoll und relevant für bestimmte Suchanfragen einstufen.

Zweitens fördert gutes Content-Marketing die Nutzerbindung. Wenn Besucher erst einmal auf Ihrer Webseite sind, möchten Sie sie dort auch halten. Hochwertige Inhalte können dazu beitragen, Ihre Besucher zu engagieren und sie dazu zu ermutigen, mehr Zeit auf Ihrer Webseite zu verbringen und möglicherweise auch zu konvertieren.

Schließlich kann Content-Marketing auch dazu beitragen, die Anzahl und Qualität Ihrer Backlinks zu erhöhen. Wenn Sie qualitativ hochwertige Inhalte bereitstellen, die andere als nützlich und wertvoll empfinden, sind sie eher geneigt, auf Ihre Webseite zu verlinken, was Ihre SEO-Bemühungen weiter unterstützt.

Insgesamt ist Content-Marketing ein unverzichtbarer Bestandteil jeder SEO-Strategie. Es ermöglicht nicht nur eine bessere Sichtbarkeit in den Suchmaschinen, sondern hilft auch dabei, Vertrauen und Glaubwürdigkeit bei Ihrem Publikum aufzubauen und letztendlich Ihre Geschäftsziele zu erreichen

Wie wird das Ranking festgelegt?

Das Ranking in den Suchmaschinen wird durch eine Reihe von Faktoren bestimmt, die von den Suchmaschinen selbst festgelegt werden. Diese Faktoren können von der Qualität und Relevanz Ihrer Inhalte, über die Nutzererfahrung auf Ihrer Webseite, bis hin zur Anzahl und Qualität der Links, die auf Ihre Webseite verweisen, reichen.

Google Rankingfaktoren

Es ist wichtig zu verstehen, dass Suchmaschinen, allen voran Google, ihre Algorithmen ständig aktualisieren und anpassen. Daher ist SEO keine einmalige Aufgabe, sondern ein fortlaufender Prozess. Sie müssen ständig an Ihrer SEO-Strategie arbeiten und Anpassungen vornehmen, um mit den Veränderungen Schritt zu halten und sicherzustellen, dass Ihre Webseite weiterhin in den Suchergebnissen gut abschneidet.

Eine grobe Verbildlichung was die Google Rankingfaktoren sind, die dabei helfen ihre Suchmaschinenoptimierung zu verbessern.

Für wen eignet sich SEO?

Die kurze Antwort auf diese Frage lautet: für alle. Egal, ob Sie ein kleines lokales Unternehmen sind, das die lokalen Suchergebnisse dominieren möchte, oder ein großes internationales Unternehmen, das seine Online-Präsenz verbessern möchte – SEO ist für Sie relevant.

SEO kann Ihnen dabei helfen, ein breiteres Publikum zu erreichen, mehr Traffic auf Ihre Webseite zu lenken und letztendlich Ihr Geschäft zu steigern. Es ist eine kosteneffektive Methode, um Ihre Online-Sichtbarkeit zu verbessern und kann, wenn sie richtig eingesetzt wird, zu hervorragenden Ergebnissen führen.

SEO-Fakten

Obwohl SEO mittlerweile eine etablierte Disziplin im Online-Marketing ist, gibt es immer noch viele Missverständnisse und Mythen rund um dieses Thema. Einer der weit verbreiteten Mythen ist, dass SEO ein einmaliger Prozess ist. In Wirklichkeit ist SEO jedoch ein fortlaufender Prozess.

Suchmaschinen ändern ihre Algorithmen ständig, und was heute funktioniert, funktioniert vielleicht morgen nicht mehr. Daher müssen Sie Ihre SEO-Strategie ständig anpassen und optimieren, um mit den Veränderungen Schritt zu halten.

Ein anderer Mythos ist, dass SEO nur für große Unternehmen relevant ist. Das ist nicht wahr. SEO kann für Unternehmen jeder Größe und Branche relevant sein und dazu beitragen, die Online-Sichtbarkeit zu verbessern und mehr Geschäft zu generieren.

Wie lange dauert SEO?

Die Dauer, die SEO benötigt, um Ergebnisse zu zeigen, kann stark variieren und hängt von vielen Faktoren ab. Dazu zählen unter anderem die Qualität Ihrer Webseite, die Stärke Ihrer Konkurrenz und die spezifischen Keywords, die Sie ins Visier nehmen.

In der Regel sollten Sie jedoch mindestens sechs bis zwölf Monate für erste sichtbare Ergebnisse einplanen. Es ist wichtig zu verstehen, dass SEO keine schnelle Lösung ist. Es erfordert Zeit, Mühe und Geduld, aber die Ergebnisse sind es wert.

SEO ist nicht nur ein technischer Prozess, sondern auch eine Kunst. Sie verlangt ein tiefgehendes Verständnis dafür, wie Suchmaschinen funktionieren und wie Nutzer online suchen. Diese Komplexität erfordert nicht nur Fachwissen, sondern auch jahrelange Erfahrung und fortwährende Weiterbildung.

Ein effektiver SEO-Ansatz muss sich ständig an die sich schnell ändernden Algorithmen und Branchentrends anpassen. Einige Unternehmen könnten in der Hoffnung, Kosten zu sparen, dazu neigen, sich für SEO-Agenturen zu entscheiden, die Dienstleistungen zu einem scheinbar „Schnäppchenpreis“ anbieten.

Beispiel:

Aber betrachten Sie es einmal aus einer anderen Perspektive: Nehmen wir an, Ihre Agentur verlangt 300 € pro Monat für ihre SEO-Dienstleistungen. Bei einem durchschnittlichen Stundenlohn von 100 €  würde das bedeuten, dass diese Agentur nur etwa drei Stunden im Monat für Ihr Projekt arbeitet. Ist das wirklich genug Zeit, um eine gründliche Keyword-Recherche durchzuführen, Inhalte zu optimieren, Backlinks aufzubauen und die Ergebnisse zu analysieren? Wohl kaum.

Qualität und Effizienz haben ihren Preis. Daher ist es klug, in eine SEO-Agentur zu investieren, die über das erforderliche Fachwissen und die Erfahrung verfügt, um nachhaltige Ergebnisse zu liefern, selbst wenn dies eine höhere Anfangsinvestition bedeutet.

Zusammenfassung

Zusammengefasst ist Suchmaschinenoptimierung (SEO) ein entscheidendes Werkzeug in der digitalen Welt. Es ist ein fortwährender Prozess, der sowohl technisches Fachwissen erfordert, als auch ein tiefes Verständnis für Ihre Zielgruppe und deren Bedürfnisse. Der Einsatz von Strategien wie der richtigen Verwendung von Keywords, OnPage und OffPage SEO, technischem SEO und Content-Marketing kann dazu beitragen, Ihre Online-Präsenz zu stärken und Ihre Geschäftsziele zu erreichen. Aber denken Sie daran: Qualität und Effizienz haben ihren Preis und gute SEO erfordert Zeit, Geduld und eine kontinuierliche Anpassung an sich ändernde Algorithmen und Branchentrends. Mit der richtigen Strategie und dem nötigen Fachwissen kann SEO jedoch eine starke Waffe in Ihrem Marketing-Arsenal sein und den Weg für Ihren Online-Erfolg ebnen.

Haben wir ihr Interesse geweckt?

Til Kuhlow

Founder, CEO

Artikel teilen!